Anzeige


Thema: Löslichkeit
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2010, 14:52   #5   Druckbare Version zeigen
Wahido Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Löslichkeit

Zitat:
Zitat von charles05 Beitrag anzeigen
Ich versuch mich mal:
Zum einen ist es ja so, dass man 0,1 mol NaCl löst, es passiert also folgendes:

NaCl ---> Na+ + Cl-

Aus 0,1 mol Feststoff werden also 0,1 mol Na+ und 0,1 mol Cl-.

Letztendlich sind insgesamt 0,2 mol Ionen (Kationen und Anionen) in Lösung.
Das klingt plausibel, danke dafür Mister
Letzteres leuchtete mir nicht so ein...

Zitat:
Zitat von charles05 Beitrag anzeigen
Wenn du dir das Löslichkeitsprodukt von AgCl anschaust, dann besteht dieses ja aus c(Ag+) multipliziert mit c(Cl-).
Wenn in der Lösung schon Chloridionen vorhanden sind, dann verschiebt sich das Gleichgewicht in Richtung des ungelösten Silberchlorids.
Was hat das genau mit dem Ignorieren von Natrium zu tun?

Nur noch der Punkt dann raff ich das
Wahido ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige