Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2010, 19:17   #11   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Unterschied zwischen Anorganischen und Organischen Salzen

Zitat:
Durch Austritt von Chlor aus dem Erdmantel konnte im Urozean in Verbindung mit Sauerstoff Salzsäure entstehen. Sie setzte sich mit Natrium, das durch die Verwitterung von Gesteinen in die Ozeane gelangte, zu Kochsalz um.
Wo hast du denn das her ? Dass Chlorgas, sofern als solches vorhanden, mit Sauerstoff reagiert und Salzsäure entsteht, lasse ich mir ja noch gefallen. Aber Natrium wird nie und nimmer irgendwo elementar vorliegen, dafür ist es viel zu reaktiv. Wenn, dann meinst du Na+.
Anreichern = aufkonzentrieren. Es befindet sich immer mehr Salz im Wasser.
Gesättigt = Wasser kann nicht mehr Salz aufnehmen. Verdunstet Wasser, kann es nicht in Lösung bleiben und fällt aus, bzw. wird sich, falls Salzkörner dazugegeben werden, gar nicht erst lösen. Das entspricht auch der chemischen Sedimentation.
Zitat:
Es wird durch Brechen Malen oder Sieben aufbereitet
Auja! Ich male mir eine Packung Salz auf ein Papier und kann es dann ins Nudelwasser geben? Da male ich mir doch lieber einen Goldbarren, da hab ich mehr davon...
Es heißt Mahlen.
Zitat:
Die billigste Methode der Salzgewinnung ist die Produktion von Meersalz.
Wer sagt das? Im Supermarkt kostet es immer mehr als Steinsalz.
Grobe Fehler hab ich beim Überfliegen sonst keine gefunden.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige