Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2010, 10:48   #20   Druckbare Version zeigen
t4z Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Edelstahl - Anlassfarbe auf Herdabdeckplatte

TEST-ERGEBNIS
Amoniak - kein Erfolg
Zitronensaft - kein Erfolg
Ölivenöl - kein Erfolg
Essigessenz - kein Erfolg
Balsamicoessig - kein Erfolg

Sauerkrautsaft - Erfolg
gesättigte VitaminC-Wasser-Lösung
(Ascorbinsäurepulver aus der Apotheke) - Erfolg
Da bekanntlich in Sauerkraut sehr viel Vitamin C enthalten ist, ist es wohl darauf zurückzuführen. Beides hat über Nacht die Verfärbung restlos entfernt und alles ist blitzeblank ohne dass poliert werden muss - zumindest für die Abdeckplatten aus gebürstetem Edelstahl völlig in Ordnung. Bei Hochglanz-Edelstahlflächen, die wichtiger sind als Abdeckplatten, würde ich aus Vorsicht die Einwirkzeit verkürzen, das Ganze bei Bedarf mehrfach ausführen und evtl nachpolieren.


Nicht getestet:

In Wasser aufgelöstes Natron- und / oder Backpulver. Da dies aber eher den Basen zuzuordnen ist und SalmiakGeist (Amoniak) überhaupt keine Wirkung zeigte, würde dieser ausstehende Test vermutlich ohnehin nicht zum Erfolg führen.
Eine gesättigte Salzwasserlösung habe ich ebenfalls nicht getestet. Das könnte evtl auch funktionieren, oder?
Mit Aldente-Nudeln habe ich es ebenfalls nicht erneut versucht, da Vitamin C hervorragend funktioniert.

Viele Grüße, der t4z

Geändert von t4z (10.03.2010 um 11:12 Uhr) Grund: "Nicht getestet" hinzugefügt
t4z ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige