Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2010, 15:53   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Verdrängung von Raumluft durch Entleerung einer Stickstoffflasche

...was man aber m.E. eigentlich auch nicht so rechnen kann, weil nicht bekannt ist, in welcher Zeit durch ein Leck unbekannter Größe, in einen Raum unbekannter Größe und mit welchem Mischungsfaktor der Stickstoff bzw. das Luft/N2-Gemisch durch einen bodennahen Türspalt mit unbekannter Abflussrate tritt.

Ich schätze der Raum kann wegen des hohen Türspaltes am Morgen dennoch gefahrlos betreten werden - von hinlegen will ich nicht sprechen - wer hält dagegen?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige