Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2010, 12:13   #1   Druckbare Version zeigen
t4z Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Edelstahl - Anlassfarbe auf Herdabdeckplatte

Hi Chemie-Profis,

jeder Stahl, so auch Edelstahl verfärbt sich, sollte er zu hohen Temperaturen ausgesetzt sein. Macht man also versehentlich die falsche Herdplatte an und bemerkt es erst zu spät, dann ist die zuvor so schöne Abdeckplatte plötzlich dunkelgelb bis braun angelaufen. Ein paar Tage danach kochten wir Nudeln (oder Spätzle) wie üblich in Wasser mit Olivenöl und Salz. Während des Anrichtens fielen ein paar Nudeln auf die besagte Abdeckplatte. Dort blieben sie dann ca. 24h liegen. Nachdem ich die Nudeln abzog, stellte ich mit Erstaunen fest, dass das Meterial darunter wie nagelneu aussieht. Nun hab ich ein Nudelmuster drauf Das Ganze versuchte ich daraufhin nachzustellen und (zer)kochte mir ein paar Nudeln mit reichlich Salz und Öl. Ich wusste ja nicht, ob es die Stärke, das Salz, das Öl oder die Kombination daraus ist. In diese dickflüssige "Brühe" legte ich dann die Platte 1 oder 2 Tage ein. Leider kein Erfolg. Von Polieren / Schleifen halte ich nichts, da die Oberfläche davon nur zerkratzt wird und damit unansehnlich wird - bin kein Profischleifer.

Ich dachte, ich sei hier am besten mit meiner Frage aufgehoben. Ich habe zum obigen Thema schon einiges gefunden, aber möchte mir ein ewiges Ausprobieren und Materialgekaufe ersparen, von dessen Wert ich mir gleich ein neues Set kaufen könnte. Ich geb Euch mal meine Recherche-Ergebnisse inkl der Links. Was sagt ihr dazu und wozu würdet Ihr mir raten und wie kann ich mir den Zaubertrank mit einfachen Haushaltsmitteln "anrühren"?

1. Salzsäure / Sauerkrautsaft / Rostumwandler / sauerstoffarme Atmosphäre in Reduktionszone

2. Zitronensaft / Essigessenz
Wobei auf dieser Seite unter dem Punkt 5 gesagt wird, dass stärkere Verfärbungen (z.B. bei Gelbbraun wie bei mir) nicht mehr entfernbar sind. Das dies nicht ganz stimmen kann, habe ich - wie eingangs beschrieben - durch Zufall wiederlegt.

3. Edelstahlbeize

Über Eure Hilfe würden sich sicher viele Hausfrauen / ~Männer freuen.

Vielen Dank und viele Grüße

der t4z aka Miraculix

Geändert von t4z (09.03.2010 um 12:32 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler & Nachdruck
t4z ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige