Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.03.2010, 20:02   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.880
AW: ascorbinsäure-redoxtitration,gehaltsbestimmung-aber wie?

Hi,

ich weiss ja nicht genau welches reagenz du zur bestimmung nutzt...

....aber wenn es sich um diesen versuch hier handeln sollte: http://www.chemieunterricht.de/dc2/asch2/tillmann.htm

dann hast du ascorbinsaeure : DCPIP = 1:1

das rechnet sich dann ganz easy: konzentration des DCPIP in deiner buerette * verbrauch bis farbumschlag = mol DCPIP verbraucht = mol ascorbinsaeure anwesend

ansonsten: ascorbinsaeure ist luftempfindlich, mehr oder weniger
die reaktion laeuft in der kaelte - also eingefrorener orangensaft - deutlich langsamer, hoert aber m.w.n. nicht komplett auf
mit einer geringen aenderung des vitamingehalts nach auftauen ist also zu rechen

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige