Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2010, 22:16   #2   Druckbare Version zeigen
3_of_8 Männlich
Mitglied
Beiträge: 556
AW: Elektroneutralität in der galvanischen Zelle

Das kann man so eigentlich nicht sagen. Dieses Gleichgewicht existiert nur makroskopisch, also im großen Maßstab, und auch nur so mehr oder weniger. Das wird ständig leicht "gebrochen". Wenn du eine galvanische Zelle ansiehst, bei der Elektronen von der linken in die rechte Halbzelle fließen, dann gehen ständig in beiden Zellen Ionen aus den Elektroden in die Lösung und ständig scheiden sich welche an den Elektroden ab - das sind statistische Prozesse, aber in der Summe ergibt sich eine Gesamtreaktion, bei der Ionen links in Lösung gehen und sich rechts abscheiden. Die Idee, dass da zu jedem Zeitpunkt immer exakt gleich viele Anionen wie Kationen in der Lösung sind, ist einfach nicht zutreffend, genauso wie die Vorstellung, dass nur bei Stromfluss eine Reaktion stattfindet.
3_of_8 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige