Anzeige


Thema: Redoxreaktion
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.02.2010, 11:02   #6   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Achtung! Frage zur Redoxreaktion!

Zitat:
Anscheinend legt mein Dozent darauf nicht so viel Wert... Aber jetzt mal abgesehen von der Anzahl der beteiligten Elemente - Es wird definitiv H und nicht S reduziert oder?!
Definitiv. Sowohl im Schwefelwasserstoff als auch im Silbersulfid hat der Schwefel die Oxzahl -2. Ihn von dort "weiter runter" zu reduzieren, dürfte ziemlich schwer sein

Wenn deinen Dozenten nur die prinzipiellen Teilvorgänge interessieren, dann ist es okay. Falsch sind die Gleichungen nicht. Schaden kann es aber nicht, wenn du bei der Arbeit die sinnvoll um einen Faktor erweiterten Gleichungen präsentierst. Mehr Exaktheit als verlangt, das kommt zumindest auf Hochschulboden gut an (nicht so in Volksschulen, wo es dann oft heißt: "Das haben wir aber nicht so gemacht!")
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige