Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.2010, 19:39   #2   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Siedepunktvergleich

Das ist richtig.

Wasserstoffbrückenbindungen sind in der Tat der Grund dafür. Sie bilden sich nicht nur zwischen H und O, sondern auch zwischen H und N. Da das eine Diamin heißt und deshalb 1 H-Brücke pro Molekül mehr ausbilden kann, ist die Summe der intermolekularen Wechselwirkungen größer und damit auch der Sdp.

Die längere Kette und damit die größeren van-der-Waals-Kräfte sind gemessen an der der H-Brücke verschwindend gering, kann also vernachlässigt werden.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige