Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.02.2010, 20:47   #7   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Frage zu Anion-Kation

Ja, das ist eine Erklärung für Ionenbindung. Dachte das wäre dasselbe, sorry.

Hab mal gegoogelt und diese Seite gefunden, auf der ziemlich gut erklärt wird: http://www.schule-studium.de/Chemie/Metallbindung.html
Zur Edelgaskonfiguration steht da zwar nichts, aber ich denke, sie wird dadurch erreicht, dass sich die überzähligen Elektronen delokalisieren.

Der Unterschied von Metall- und Atombindung wäre dann, dass in einem Molekül die bindenden Elektronen doppelt genutzt werden, in einem Metall überhaupt nicht.

Da ich aber das Wort Metallbindung gerade eben zum ersten Mal gelesen habe, besteht für die Aussagen darüber keinerlei Gewähr.

Auf der Seite hier steht folgendes: "In Metallen kann eine Edelgaskonfiguration nicht dadurch erreicht werden, dass sich zwei Elemente Elektronen teilen; schließlich weisen alle Metallatome zuviele Elektronen auf, die sie gerne loswerden möchten, um eine Edelgaskonfiguration zu erreichen. Dafür 'stoßen' die Metalle die Valenzelektronen ab. Diese abgestoßenen Elektronen verteilen sich gleichmäßig als Elektronengaswolke um die verbleibenden Metallrümpfe."


Geändert von S0S (25.02.2010 um 21:01 Uhr)
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige