Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.02.2010, 22:41   #1   Druckbare Version zeigen
Gonk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Frage Nernst-Gleichung am Beispiel

Hab hier schon viel gelesen und in einem punkt brauch ich einfach klarheit.
Wenn ich U für eine Halbzelle berechnen soll muss ja wie folgt vorgehen:
Bsp: Cr2O7(2-) + 14H(+) + 6e(-) ----> 2Cr(3+) + 7H2O

die nerst gleichung wäre dann ja
E = E0 + 0,059V/z * lg( c(Cr(3+))^2/( c(Cr2O7(2-)) * c(H(+))^14))

mit zahlen wenn c von Cr2O7= 0.33mol/l ist:

(hier weiß ich nicht genau wie ich die konzentrationen handhaben soll)


1.33+ 0.059/6 * lg( 0.33^2 /(0.33*0.33^14) ?

stimmt das so? alle konzentrationen einfach= 0.33?
oder braucht man hierfür noch den Ks Wert oder die Konz. der H+ Ionen zB. aus H2SO4?
Gonk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige