Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.02.2010, 22:02   #1   Druckbare Version zeigen
D-Master Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Seltsame Differenz zwischen Säuregehalt und pH-Wert

Hallo zusammen,
mein Freund schreibt im Moment eine Facharbeit in Chemie und ich habe ihm bei der Titration von drei verschiedenen Weinen geholfen.
Dazu haben wir Natronlauge von der Konzentration 0,1mol/l über eine Bürette in einen Erlenmeierkolben tropfen lassen. Als Indikator benutzten wir Bromthymolblau. Zuvor hatten wir mit einem pH-Messgerät (ein schlichtes) den pH-Wert bestimmt.



Dabei kam folgendes heraus:
Trocken Halb-t. lieblich
pH-Wert 3,0 3,0 3,4/3,5

Titration 9,25ml 9,25ml 9,25ml

Frage: Wie kann man die Differenz zwischen pH-Wert und Säuregehalt logisch erklären?
D-Master ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige