Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.02.2010, 22:15   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Kristallviolett unter UV-Licht

Zitat:
Zitat von sourir Beitrag anzeigen
Das Kristallviolett befindet sich in einer Kuvett für das Fotometer und ist mit Dest. Wasser gelöst worden (Verhältnis 1: 20 000).
Hmm.. eigentlich meinte ich, dass die Extinktion von Kristallviolett von einer Extinktion-einheit (oder wie nennt man das ) von 2,85 auf etwa 2,65 fällt. Hoffe das wird denn klarer. Danke fürs schnelle Antworten.
Bei einer solchen Extinktion bist Du doch sicherlich nicht mehr im linearen Bereich und hast vermutlich eine extrem stark gefärbte Lösung.
Aber so wirklich beeindruckend finde ich die Änderung der Extinktion (bei welcher Wellenlänge misst Du überhaupt?) auch nicht. Wo und wie hast Du die UV-Bestrahlung überhaupt durchgeführt (was für ein Gefäß, was für eine UV-Quelle etc) und hast Du eine Kontrollprobe ebenso behandelt - nur halt ohne UV?

Wie groß ist überhaupt die Abweichung Eures Photometers? Wenn Du z.B. die selbe Lösung 10 Mal misst, bekommst Du immer den exakt selben Wert raus? Und wenn nicht, wie stark schwanken die Werte?

Falls Du tatsächlich einen Effekt haben solltest:
Verdünn' die Farbstoff-Lösung weiter, so dass Du eine Extinktion von bspw. 1.0 bekommst. Und dann wiederhol' den Versuch mit der UV-Bestrahlung nochmal. Dann sollte Dein Ergebnis deutlicher sein...

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige