Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.02.2010, 12:32   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.844
AW: Wann reagiert ein neutrales Salz alkalisch bzw. sauer?

Bei einer Einteilung von Salzen in basisch,sauer und neutral können neutrale Salze per Definition nur neutral reagieren.Die Einteilung beruht auf den unterschiedlichen Gleichgewichtsreaktionen der einzelnen Ionen eines Salzes mit Wasser.Dazu muß man verstehen,was Dissoziationskonstanten,pKs-,pKb-Werte bedeuten.Als Beispiel sei die Essigsäure genannt,die als schwache Säure in nicht zu stark verdünnten Lösungen großteils undissoziiert vorliegt.D.h. nur ein Teil
der Säure gibt Protonen an das Wasser ab,daraus folgt ein entsprechender pH-Wert.
Nimmst du nun das Salz von Essigsäure(also keine Protonen am Acetat),stellt sich beim Lösen in Wasser ein Gleichgewicht von Essigsäure zu Acetat ein,welches seinem pKs-Wert entspricht.Dies kann nur durch Aufnahme eines Protons vom Wasser erfolgen.Dadurch erhält man Essigsäure/Acetat und OH-/H2O.
Neben dieser Teilreaktion muß auch das Kation betrachtet werden.
Hier gelten ähnliche Gleichgewichtsbetrachtungen.Überlege mal,welche Reaktion mit Ammoniak als schwache Base in Wasser ablaufen.
Aus den verschiedenen Kombinationen von starken/schwachen Säuren/Basen bzw. ihren korrespondierende Kationen/Anionen ergibt sich die Gesamtreaktion in Wasser und der pH-Wert=> basische,saure,neutrale Salze.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige