Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2010, 18:51   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Stöchiometrie

so ich habe jetzt nochmal nachgerechnet bei der 3.1 und 3.2
ich komme jetzt bei der 3.1 auf 437,5g und bei der 3.2 auf 800g kann das jetzt stimmen? wie rechnet man das eigentlich ich bin nämlich jetzt wie folgt vorgegangen bei der 3.1

m/m = V/Vm
2m(H3PO4= = 2M(H3PO4) * 6V(HCl) / 6Vm(HCL)
und so habe ich es bei der 3.2 auch gemacht
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige