Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.02.2010, 14:00   #1   Druckbare Version zeigen
Hava weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
Redoxpotentiale in saurer Lösung

Hallo Leute,

ich versuche gerade eine Aufgabe zu lösen, in der ich bestimmen soll, welche Verbindung in saurer Lösung das stärkere Oxidationsmittel ist.
HOCl/Cl- oder HOI/I- ?

Ich habe eine Liste für Halbreaktionen, aber da stehen nur die Reaktionen
2 HOCl + H+ + 2e- --> Cl2 + H2O
Cl2 + 2e- --> 2Cl-
I2 + 2e- --> 2I-

Also, das Potential für die Reduktion von Hypojodsäure ist nicht aufgeführt.
Ist es richtig, wenn ich mir die Kathoden-Reaktion so vorstelle, dass zuerst die Oxosäure reduziert wird (HOX + H+ + e- --> H2O + 1/2 X2) und dass dann das Halogen nochmal reduziert wird (1/2 X2 + e- --> X-)? Dann würde man die Potentiale der Teilreaktionen zusammenzählen und je positiver das Potential, desto stärker die Oxidationskraft. Hypochlorsäure und Chlorgas haben im Sauren ein deutlich positiveres Potential, aber an woran liegt das?
Ist HOX + H+ + e- --> H2O + 1/2 X2 deshalb begünstigt, weil die H-O Bindung stärker ist als X-O und 1/2 X2 + e- --> X- deshalb, weil das Bilden von Aqua-Ionen gegenüber der Bildung von Gasen begünstigt ist?
Das sind nur Überlegungen. Für mich wäre es schön zu wissen, wie man die Reihenfolge in der Spannungsreihe nachvollziehen oder sogar vorhersagen kann.
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!
Hava ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige