Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.02.2010, 21:15   #24   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Welche UV Lampe für Fluorescein

Zitat:
Mit dem Tonic Water das könnte man auch ausprobieren... ist auch schön billig. Man wird aber Chinin wohl leider nie als Reinstoff bekommen, weil es ein Arzneimittel und gesundheitsschädlich ist.
Nachfragen. Würde es mal in der Apotheke probieren. Mit der Begründung die du vorweisen kannst und einem Ausweis händigt dir der Apotheker vielleicht etwas aus. Fragen kostet nichts.
Zitat:
Wird wahrscheinlich nur eine Riesenschmiererei es mit Haargel zu vermengen.
Das wohl schon. Bei Uhu ist es wohl nicht besser. Aber man muss sich ja auch nicht darin wälzen.
Zitat:
aber Uhu dürfte man eventuell nur mit nem Dampfstrahler runterbekommen. Ob das dem Verpackten gefällt?
Das ist ein Argument. Aber wenn man nur an 1-2 Stellen aufträgt, kann man Rückstände auch wunderbar zeigen.
Zitat:
bei Ölunfällen mit in den Bach geben, damit man eine Markierung setzen kann, wie weit das Öl schon ist. So kann man Ölsperren effizienter bauen.
Vorsicht, das kann aus zwei Gründen in die Hose gehen: Fluorescein löst sich in Wasser, lässt sich also mit Ölschlängeln nicht aufhalten - die grüne Plörre breitet sich einfach unter den Ölschlängeln hindurch aus. Wenn man aber einfach nur die Verbreitung zeigen will, ist das gar nicht so schlecht. Das zweite Problem sind eventuell besorgte Bürger, die dann die Feuerwehr bzw. Polizei rufen weil der Bach leuchtend-grün strahlt. Fluorescein ist völlig unbedenklich (damit wurde z.B. auch die Donauversickerung nachgewiesen), kann aber bei Laien durchaus für Panik sorgen...eventuell auch in der Kläranlage, wenn das Wasser dort landen sollte

Mit 500g Fluorescein kann man eine Meeresfläche von 4 km2 wunderbar grün einfärben. Also vorsichtig dosieren

Ein Stück CSA? Gerne! Wenn möglich so 10*10 cm?
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
 


Anzeige