Anzeige


Thema: Joghurt
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2010, 19:42   #19   Druckbare Version zeigen
Chemie 1 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
AW: Joghurt

Kann jemand hier bitte diesem Text durchlesen und überprüfen, ob das richtig ist, was ich da geschrieben habe.
Wäre echt nett.

Die durch die Milchsäure entstandene Milchsäure führt zu einer pH-Wert Absenkung in der Milch. Zudem schmeckt die Milch angenehm säuerlich.
Sobald ausreichend Milchsäure vorhanden ist und somit ein bestimmter pH-Wert erreicht ist, wirkt sich die Säure auf das Milcheiweiß aus.
Das Milcheiweiß besteht hautsächlich aus Kasein.


Kasein besteht aus langen Molekülketten. Diese Molekülketten sind vereint zu Submizellen. Mehere Submizellen ergeben eine Kaseinmizelle. In der Hüllschicht der Submicellen befindet sich das Casein in einem anderen Aggrgatzustand als fest. Die einzelnen Submicellen sind über Calciumphosphat-Brücken miteinander verbunden.
Durch die saure Umgebung wird die Löslichkeit von Calcium und Phosphat erhöht, sodass das Casein ausgefällt wird.
Dieser Vorgang wird als Koagulation oder Eiweißgerinnung bezeichnet


Natürlich kommt da noch eine ZEICHNUNG DAZU; DASS MAN SICH DAS BESSER VORSTELLEN KANN:
Chemie 1 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige