Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2010, 00:17   #18   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.886
AW: Definition(!) der TEMPERATUR

Zitat:
Zitat von Physiker Beitrag anzeigen
ob denn die Temperatur nicht für alle Aggregazustände, sprich auch für Flüssigkeiten, sogar für die festen Körper gelten sollte??
.
ja, schon, die frage ist halt lediglich wie schwer du dir das leben machen willst, m.a.w. an einem wie komplexen system du den temperaturbegriff festmachst, und da ist das ideale gas einfach erheblich "ueberschaubarer", weil hier der zusammenhang zwischen der energie, der resultierenden kinetik der teilchen und der daraus wiederum resultierenden temperatur besonders geeignet aufgezogen werden kann.

hast du das ganze erst einmal so verankert, kannst du beliebige objekte gleicher temperatur ja dann daran koppeln indem du einen waermefluss von null als kriterium bemuehst.

fuer die thematisch verwandte definition der temperaturskala bemuehst du hingegen ein deutlich komplizierteres system: wasser genau definierter isotopenzusammensetzung, und zwar an seinem trippelpunkt, weil der (a) relativ einfach technisch zu realisieren ist und (b) so schoen durch die benachbarten phasenuebergange in alle richtungen hin "gepuffert", mithin messtechnisch recht stabil ist

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige