Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2010, 13:50   #1   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
Verschiede Aufgaben/AllChemie und PC

Hallo.

Ichh schreibe am Mittwoch Klausur in allgemeienr und physikalischer Chemie, wir mussten über das gesamte Semster verteilt immer Aufgaben abgeben, bei manchen Aufgaben habe ich leider das Ergebnis nicht richtig gehabt und es wäre toll, wenn mir einer die richtige Lösung nennen könte, so dass ich das noch lernen kann.

Erste Aufgabe
Welche Konzentration stellt sich ein, wenn zu einem Liter 2,5 molarer Lösung ein halber
Liter 0,75 molare Lösung gegeben wird?

Da habe ich einfach die Summe der Mol durch die Summe der Volumina geteilt, geht aber anscheinden nicht so. Also: 2,5mol/l+0,75mol/l/1,5l = 2,166 mol/l

Aufgabe 2:

BaSO4 ist ein sehr schlecht lösliches Salz. Für diese Aufgabe können Sie annehmen, dass es
sich überhaupt nicht in Wasser löst.
10 ml 1M H2SO4 und 15 ml wäßrige 0,5M BaCl2Lösung
werden vereinigt. Berechnen Sie
die Masse des entstehenden BaSO4 Niederschlags
und die Konzentrationen der in Lösung
bleibenden Reste. Die Abkürzung M bedeutet mol/L.

Die Masse des BaSO4 hab ich ausrechnen können, aber wie berechnet man die übringen Konzentrationen?

AUfgabe 3

80,1 g SO3 werden in ein evakuiertes Reaktionsgefäß mit einem Volumen von 1 dm3 bei
erhöhter Temperatur eingebracht. Die Gleichgewichtsmischung enthält nur noch die
Hälfte des eingebrachten SO3. Wie groß ist die Gleichgewichtskonstante Kc des SO2/SO3Gleichgewichts?

Wie gehe ich hier vor?

Danke!
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige