Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2010, 17:35   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Fragestellung: chemisches Gleichgewicht

nein, ist nicht das ende, sondern dir sind die edukte "von rueckwaerts" gegeben

du kippst essigsaeureethylester und wasser in den angegebenen mengen zusammen, wartest bis die hydrolysereaktion das gleichgewicht erreicht hat... und guckst dann nach wieviel essigester noch uebrig ist (die rueckbildung "essigsaeure + ethanol" im rahmen der gleichgewichtseinstellung laeuft ja u.a. zulasten des anfangs-essigester-inventars c0[essigester])


kommst du weiter?

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige