Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2010, 21:50   #19   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Explosionsgrenze und MAk-Werte

Zitat:
Zitat von hanna62 Beitrag anzeigen
Hallo Tiefflieger,

zu erst Besten Dank. Bedauerlicherweise befinden sich einige Gase im Arbeitsgang, einige aber werden nur gelagert. Daher muss ich die Gase, die im Betrieb sind an einen entsprechend gesicherten Ort aufbewahren oder in einem Gasflaschenschrank im Freien aufstellen. Und die Gase, die nicht im Betrieb sind, muss ich in einem Gasflaschenschrank lagern.
Was soll man bei Konzentrationsberechnung von einer Gasmischung wie BTEX berücksichtigen. Diese Mischung ist 10 Liter unter 150 bar und besteht aus:

Benzol 10 mg/m3
Toluol 10 mg/m3
Ethylbenzol 10 mg/m3
m-Xylol 10 mg/m3
p-Xylol 10 mg/m3
o-Xylol 10 mg/m3

Bitte um Antwort.

Liebe Grüße,

Michael
Hallo,


für eine Gasmischung kann man die untere Ex-Grenze nicht so ohne weiterse aus den Einzelkomponenten abschätzen. Hierzu wäre eine experimetelle Bestimmung der Ex-Grenze erforderlich.
Um dennoch zu einer Einschätzung zu kommen, nehme ich die Gesamtkonzentration an brennbaren Stoffen und tue so, als wäre das der SToff mit der niedrigsten Exgrenze. Damit dürfte man mit einiger Wahrscheinlichkeit auf der sicheren Seite liegen. Die Verfahrensweises ist jedocvh nicht standardisiert und auch von keiner Vorschrift gedeckelt.

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige