Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2010, 19:53   #6   Druckbare Version zeigen
bella88 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 3
AW: fossil aufgabe :S

Hallo liebe Kollegen,
ich hab auch dasselbe Beispiel bekommen

a) hab mir zuerst die Stoffmenge HNO
3 mit der Formel m= { \rho } * V * 0,65 und der molaren Masse von 63,0 berechnet (M={\frac{m}{n}})
Die
HNO3-Konzentration in der Aufschlusslösung lässt sich damit ganz einfach berechnen.
Du hast ja die Masse und die Dichte der Aufschlusslösung, somit ist auch das Volumen gegeben ({ \rho } = {\frac {m}{V}}).
Wenn du Stoffmenge und Volumen hast kannst du dir die Konzentration [mol/L] berechnen (c = {\frac{n}{V}})

Wenn ich verdünne bleibt die Stoffmenge gleich, dh n1=n2
also: c1 * V1 = c2 * V2

bei mir kommt dann für V2 2,89 * 10-2 L raus, was einen Verdünnungsfaktor von 5,78 ergibt.

b) Das Verhältnis von 85Rb und 87Rb ist mit 0,7217:0,2783 gegeben (die Boku-Studenten wissen jetzt hoffentlich wo sie diese Angabe finden ...Tipp: Moodle "Isotopenzusammensetzung...")
Es ist die Gesamtintensität ganz einfach über eine Schlussrechnung zu ermitteln.

{\frac{0,7217}{0,2783}}={\frac{500.000}{x}}

Die Summe ergibt dann die Gesamtintensität

c) Wieder ganz einfach mit zwei Schlussrechnungen zu lösen

Für die Rubidium Konzentration:
{\frac{800.000}{692809}}={\frac{75}{x}}

Für die Strontium Konzentration:
{\frac{7}{1}}={\frac{x}{64,95}}

d) Hier bin ich mir nicht mehr ganz so sicher. Wir haben uns bei Punkt c die Konzentration an Sr und Rb in unserer Messlösung in ng/g ausgerechnet. Meine Messlösung ist eine Verdünnung der Aufschlusslösung. Ich kenne das Volumen des Wassers mit dem ich verdünne und nehme die Dichte(Wasser) mit 1000g/L an. Somit kenne ich auch die Masse meiner Messlösung (mMesslösung= mAufschlusslösung + {\rho}Wasser * VWasser)

Jetzt brauche ich nur den Massenanteil, den ich mir unter Punkt c berechnet habe, mit der Masse meiner Messlösung zu multiplizieren und kenne die Masse meines Elementes pro 0,412g Fossil.

{\omega}Sr = {\frac{mSr}{mEinwaage}}

{\omega}Rb = {\frac{mRb}{mEinwaage}}

Wobei die Einheiten zu beachten sind!

Ich hoff das hilft euch jetzt ein bisschen
Wenn jemand einen Fehler entdeckt, bitte ich darauf hinzuweisen.

Lieben Gruß,
Isabella
bella88 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige