Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2010, 13:53   #3   Druckbare Version zeigen
minilein weiblich 
Mitglied
Beiträge: 6
AW: fossil aufgabe :S

ich habe ein ähnliches beispiel, nur mit anderen zahlen...

Sie finden ein Fossils in Ihrem Garten. Bekannterweise gibt Ihnen das Sr-Isotopenverhältnis
und das Sr/Rb Elementverhältnis Auskunft über das Alter des Fossils. Dafür entnehmen Sie
mit einer Mikrobeprobungseinheit 0,412 g, versetzen es mit 2 mL HNO3 (65 % w/w, 3HNO3:
1,40 kg L-1), schließen es auf der Heizplatte auf und füllen es mit Wasser auf eine
Gesamtmenge von 8 g auf (3Lösung = 1,6 kg L-1). Für Ihre Messung darf Ihre Lösung maximal
1 mol L-1 HNO3 enthalten.

a) Berechnen Sie die HNO3-Konzentration und verdünnen Sie ihre Probe um 1 mol L-1 HNO3
zu erhalten. Welchen Verduennungsfaktor muessen Sie waehlen, damit ihre
Aufschlussloesung eine HNO3 – Konzentration von 1 mol L-1 hat.

b) Nach einer Multielementanalyse erhalten Sie ein Signal von 500.000 cps auf dem Isotop
85Rb, welcher Gesamtintensität an Rb entspricht das?

c) In einer Standardlösung erhalten Sie eine Gesamtintensität an Rb von 800.000 cps, die
einer Konzentration von 75 ng g-1 entspricht.
Über ein Verhältnis von Gesamtstrontium zu Gesamtrubidium von 7:1 erhalten Sie die Sr
Konzentration in Ihrer Messlösung. Geben Sie diese an.

d) Berechnen Sie den Sr sowie Rb-Gehalt im Fossil (Vergessen Sie nicht den von Ihnen
berechneten Verdünnungsschritt vor der Messung).

ich hab mir jetzt ausgerechnet, dass mein verdünnungsfaktor 22.218 ist (bin mir aber nciht sicher ob das stimmt), allerdings weiß ich nicht, was ich mit punkt b)anfangen soll und wäre froh wenn mir da wer tipps geben könnte.

außerdem bräuchte ich eine erklärung dafür, was eine aufschlusslösung ist.

vielen dank schon mal
minilein ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige