Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2010, 19:39   #3   Druckbare Version zeigen
goali01 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Berechnung des osmotischen Drucks

ok, danke!

Habe ich denn bzgl. meiner zweiten Frage richtig gerechnet?
goali01 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige