Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2010, 18:57   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.886
AW: Name von Glasbehältnis

o8-15 krist-schalen tun den job problemlos - nach von mir miterlebten faellen bis zur rotglut
anm.: ich glaub die einfachsten chemie-krist-schalen sind aus borosilicatglas

typische oberflaechentemperaturen auf heizplatten von magnetruehrern gehen so bis ~ 280°C, waermeverteilung abhaengig von der konkreten bauart, d.h. wie dick das deckmetall zwischen heizdraehten und oberflaeche ist, welche waermeleiteigenschaften es hat usw usf.

war jedoch nach meinem miterleben immer hineichend homogen, d.h.mir ist nie ne kristschale auf ner heizplatte gesprungen

bei nem ceranfeld sollte das feldmaterial selbst eine hinreichend vergleichbare homogenisierung erzeugen

dein problem koennten bestenfalls die gewuenschten vergleichsweise niedrigen temperaturen i.v.m. "ceranfeld" sein: 60-90°C riecht geradezu nach zwischengeschaltetem wasserbad o.ae., sonst hast du evtl. probleme die rotglut der unterliegenden heizstaebe hinreichend runterzuregeln

gruss

ingo
magician4 ist gerade online   Mit Zitat antworten
 


Anzeige