Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2010, 16:19   #1   Druckbare Version zeigen
TDSOTM Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Störender Einfluss von Stickstoffmonoxid

So hallo erstmal, ich soll im mit Hilfe des Verfahrens nach Winkler (http://www.der-brunnen.de/wasser/sauerstoff/sauerstoff_winkler.pdf) den Sauerstoff in einer Wasserprobe bestimmen.
In der Versuchsanleitung steht, dass Fe2+ ionen störenden, natürlich weil sie Sauerstoff verbrauchen. Also dachte ich mir, anstatt die menge an Fe2+ ionen aufwendig mittels einer Titration zu bestimmen, dass ich diese einfach zu fe3+ ionen oxidiere mittels entweder H2O2 oder Nitrat. Bei der Nitrat Methode entsteht aber Stickstoffmonoxid und ich frage mich ob das vielleicht ein Problem wäre im Bezug auf die Sauerstoffbestimmung. Zunot würde ich einfach die Wasserstoffperoxid Methode nehmen, aber mich interessiert die Frage einfach.
danke schonmal im vorraus
TDSOTM ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige