Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2010, 13:26   #19   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Reaktion von Chrom(III)oxid mit flüssigem Na

Ich habs zwar noch nicht mit Na gemacht, aber mit Cs. Und was dabei rauskommt, hängt sehr stark von den Bedingungen ab (Temperaturprogramm, Mengenverhältnisse). Metallisches Cr ist mir noch nie untergekommen, allerdings eine Menge Chromate/Chromite und sogar ein Suboxochromat der Zusammensetzung Cs9CrO4.

Zusatzinfo:

Metallisches Caesium reagiert erst ab 200 °C, quantitativ sogar erst ab 250 °C mit feingepulvertem Caesiumchromat(VI). Wer hätt's gedacht... Problem scheint die Benetzung zu sein. Einziges Produkt: ein Chromat(IV)-Oxid, nämlich Cs10(CrO4)2O. Es ist isotyp zur gleichlautenden Ge-Verbindung.

Also:

Net lang schwätze, Tiegel fülle!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige