Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.02.2010, 13:52   #1   Druckbare Version zeigen
Roentgenium weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 882
Mikrobestimmung Sulfat mit Thorin in Isopropanol

Hallo!

Wir haben im Laborpraktikum Sulfat mit Bariumperchlorat titriert.
Die Titration führt man ja nicht in wässrigen Lösungsmitteln durch, sondern in Isopropanol. Warum aber nimmt man Isopropanol?

Als Überlegungen würd ich sagen, dass man in wässrigen Lösungsmitteln nur an ca. 20 mg Sulfat eine Bestimmung möglich ist? Oder nimmt man Isopropanol, da in wässrigen Lösungsmitteln das Sulfat zum Hydrogensulfat wird? Oder fällt das Sulfat in wässrigen Lösungsmitteln mit irgendwas aus?

Wäre super, wenn jemand sagen könnte, warum man Isopropanol nimmt
Lg
__________________
Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde.

Im Sommer ist es für die Dinge zu heiß, für die es im Winter zu kalt war.
_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

http://www.werder.de/
Roentgenium ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige