Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.02.2010, 13:53   #1   Druckbare Version zeigen
ChaoTic weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
fossil aufgabe :S

hallo,

ich hab da eine aufgabe wo ich nicht weis wie ich da vorgehen soll:

Sie finden ein Fossil in Ihrem Garten. Bekannterweise gibt Ihnen das Sr-Isotopenverhältnis und das Sr/Rb Elementverhältnis Auskunft über das Alter des Fossils. Da Sr und Ca chemisch sehr ähnlich sind, gehen Sie davon, dass in der vorliegenden CaCO3-Matrix 5% (w/w) des Kalziums in der Kristallstruktur durch Sr ersetzt wurde.

a) Wieviel Sr in mg befindet sich in Ihrem gefundenen Fossil (Gesamtgewicht: 8,3 g)?

b) Berechnen Sie ein durchschnittliches Molekulargewicht der Calciumcarbonat/ Strontiumcarbonatmatrix.
Da Sie aber nicht darauf vertrauen, dass genau 5% des Kalziums durch Sr
ersetzt wurde, möchten Sie eine Messung der Sr-Konzentration durchführen. Dafür entnehmen Sie mit einer Beprobungseinheit 0,397 g, versetzen es mit 1 g HNO3 (65 % w/w, ρHNO3: 1,40 kg L-1), schließen es auf der Heizplatte auf und füllen es auf 4 g mit Wasser auf (ρLösung = 1,6 kg L-1). Für Ihre Messung darf Ihre Lösung maximal 1 mol L-1 HNO3 enthalten.

c) Berechnen Sie die HNO3-Konzentration in mol L-1, den pH dieser Lösung und verdünnen
Sie ihre Probe auf 1 mol L-1 HNO3 zu erhalten. d) Wieviel Wasser müssen Sie zur Ihrer Aufschlusslösung hinzufügen? e) Nach der Messung erhalten Sie ein Signal von 40.000 auf dem Isotop 88Sr, welcher Gesamtintensität an Sr entspricht das?

f) In einer Standardlösung erhalten Sie eine Gesamtintensität an Sr von 800, die einer Konzentration von 20 μg g-1 entspricht. Welcher Konzentration an Sr ist nun in Ihrer Messlösung und geben Sie die Sr-Konzentration im Fossil in μg g-1 an bzw. berechnen Sie die Strontiummenge im Fossil in mg (Vergessen Sie nicht den von Ihnen berechneten Verdünnungsschritt vor der Messung).
---------

ideen? ich muss das demnächst lösen können, prüfung ist auch bald

lg
ChaoTic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige