Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.02.2010, 13:52   #16   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: Lewisformel für Sulfat

Zitat:
Zitat von nils160988 Beitrag anzeigen
Beispiel Schwefelsäure: 142 pm für die Doppelbindung gegenüber 157 pm für die Einfachbindung.
Und im Sulfat sinds 149 pm.
genau hierin besteht das diskussionswuerdige, egal in welchem modell:

sulfat hat eben keine schwefel-sauerstoff "doppelbindung" (voellig egal ob ichs als S=O oder als S+-O- beschreibe): alle schwefel-sauerstoffbindungen sind gleichwertig

lewis-maessig ist sowas daher nur als ein resonanzhybrid, bei dem die sauerstoffe alternierend mal als doppelt, mal als einfach gebunden zu beschreiben sind, darstellbar, aehnlich dem nitrat ion oder sowas: 1,5 fach bindungen (oder 1,666.. wie beim nitrat) sind bei lewis halt net vorgesehen.

der kurze bindungsabstand an "echten" S-doppelbindungen (S=O in SO2? ) ist daher dann auch kein argument fuer oder gegen S=O vs. S+-O-: letzteres ergibt sich nur aus betrachtungen ueber die benoetigten energien etc.

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige