Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.02.2010, 10:14   #1   Druckbare Version zeigen
Heiko K.  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Zustandsdiagramm

Hallo,
ich habe mal ein paar Fragen zu diesem Zustandsdiagrammtyp. Hier mal das Diagramm:
www.oregonstate.edu/instruct/engr321/Exams/ExamsF04/F04FinalImages/Mg-Cu%20PD.gif

Erstmal zu den Hebelgesetzen. Im Rechten Teil. Unter der Eutektikalen Linie müsste es ja die 3 Phasen geben:
Cu-MK
Eut(Cu&MgCu2)
MgCu2 Segregat

Oder sehe ich das falsch, und bei einer Legierung, deren Konzentration durch die Eutektikale geht läuft alles wie im System mit vollständiger unmischbarkeit im festen Zustand? Und es entsteht nur je nach Seite alpha/beta und Eutektikum von beiden?

Wie bestimme ich da nun die jeweiligen Anteile. Wo muss ich die Hebel ansetzen?

Wenn ich jetzt z.B. die Aufgabe habe: Bestimmen Sie die Mengenanteile des Cu Mischkristalls und der intermetallischen Phase MgCu2. Bei 400°C, 90% Cu. Wie mache ich das? Es gibt ja Quasi 3 Phasen. Und was Zählt alles unter a-MK/Intermet. Phase? Zähen da das Eutektikum und die Segregate auch mit rein?

Dann wie kann ich berechnen, wie viel MgCu2 der Cu-Mk maximal lösen kann und anders herum.


Vielen Dank schon mal.
Heiko K. ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige