Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2010, 20:05   #2   Druckbare Version zeigen
Orsat2006  
Mitglied
Beiträge: 108
AW: Bindungen brechen und ausrechnen. (9-10. klasse gym)

Zitat:
Zitat von wheeler3
Was heisst mol?
Wieso ...... / mol CH4 bzw. ........ / mol O2 ?
Du sagst am Ende, dass du weißt, dass 1 Mol einer Substanz gleich 6*1023 Teilchen dieser Substanz sind. Das Mol ist die Einheit für die Stoffmenge, das bedeutet: Jedes Atom hat ja ein Atomgewicht, das in u angegeben wird. Bei Methan ist das {C=12 u}, und {4*H=4 u}. Also wiegt ein Molekül Methan 16 u. Wenn man nun 6*1023 dieser Methanmoleküle nimmt, hat man 16 Gramm Methan. Wenn man also ein Mol einer Substanz hat, wiegt diese Menge genau so viel wie die Atomgewichte zusammenaddiert, und das u durch Gramm ersetzt.

Du fragst, was {KJ/mol CH4} bedeutet. Diese Einheit steht dafür, dass eine Energie in Kilojoule pro Mol Methan benötigt/abgegeben wird. Ob die Energie benötigt oder abgegeben wird, hängt davon ab, ob man eine Bindung auftrennen möchte, oder ob eine Bindung entsteht.

In deiner Rechnung hast du am Ende erhalten, dass die Energie {-844 KJ/mol CH4} beträgt. Das bedeutet, dass diese Energie frei wird, wenn der Vorgang mit einem Mol Methan durchgeführt wird. Wenn mehr Mole Methan verwendet werden, muss man die Energie mit der Molzahl multiplizieren.
__________________
DURING the past few years the civilised world has begun to realise the advantages accruing to scientific research, with the result that an ever increasing amount of time and thought is being devoted to various branches of science. No study has progressed more rapidly than chemistry.
Textbook of Inorganic Chemistry, J. Newton Friend, 1917, S. vii
Orsat2006 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige