Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2010, 15:56   #3   Druckbare Version zeigen
Orsat2006  
Mitglied
Beiträge: 108
AW: Stöchiometrie

Du meinst die stöchiometrischen Koeffizienten in einer Reaktionsgleichung? Das ist nicht schwer:

Nehmen wir an, du verbrennst Methan, CH4: Methan verbrennt zu Kohlenstoffdioxid und Wasser, also:

CH4 + O2 -> CO2 + H2O

Jetzt zählst du aus, wie viele Teilchen jeweils links und rechts stehen, und ob diese Zahlen übereinstimmen: CO2 braucht ein Kohlenstoff- und zwei Sauerstoffatome, das ist auf der linken Seite richtig. Aber Wasser braucht auch noch ein Sauerstoffatom! Außerdem hat es ja nur zwei Wasserstoffatome, links sind aber vier! Wie lösen wir das? Wir lernen daraus, dass man zwei Sauerstoffmoleküle braucht, und dann zwei Wassermoleküle entstehen, dann braucht man nämlich vier Wasserstoffatome und zwei Sauerstoffmoleküle:

CH4 + 2 O2 -> CO2 + 2 H2O

Ich hoffe, das kann dir etwas weiterhelfen.
__________________
DURING the past few years the civilised world has begun to realise the advantages accruing to scientific research, with the result that an ever increasing amount of time and thought is being devoted to various branches of science. No study has progressed more rapidly than chemistry.
Textbook of Inorganic Chemistry, J. Newton Friend, 1917, S. vii
Orsat2006 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige