Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2010, 11:10   #5   Druckbare Version zeigen
quattro Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Referat Wasserelektrolyse

Sooo,

nun hab ich einfach mal einen Test gemacht! Natron als Elektrolyt, es sprudelt gut, hab aber keine Ahnung was da wirklich als Gas entsteht. Aber was soll da schon anderes rauskommen als Knallgas? Knallgasprobe besteht es auch!

Die Edelstahlplatten (V2A oder 1.4301) geben ein wenig Eisen ans wasser ab, welches dies bräunlich färbt. Dies ist mir aber egal für den kleinen Testaufbau.

Was ich aber noch wissen wollte ist das Theoretische Maximum. In wikipedia wird eine Anlagenangabe mit 70% Wirkungsgrad und eine weitere mit 4,3kWh für 1m³ Wasserstoff, das würde dann bedeuten, dass ich so grob 1,5m³ Knallgas habe, dies ergibt dann einen Wert in der ml/min/W Skala von 5,81ml/min/W was dann so ca einen wert von 8,3ml/min/W für 100% ergeben würde. Kann man das auch anders Berechnen?
quattro ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige