Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.01.2010, 04:28   #3   Druckbare Version zeigen
edbv  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Einfacher Chemiestoff

Vielen Dank kaliumcyanid!
Ich verstehe jetzt um einiges besser.

Zitat:
Was verstehst du genau unter "sauren Salzen" und "Laugen"? Vielleicht hast du da fehlerhafte Definitionen.
Ich hatte zuerst erst gedacht, dass umso mehr Anionen im Verhältnis zu Kationen existieren, man von saureren Salzen spricht.

Jetzt habe ich nochmal genauer im wikipedischen Lexikon nachgelesen und verstehe die Abgrenzung zu Säuren und Salzen.

Textquellort Wikipedia.Org:
Zitat:
Stoffe werden als Salze bezeichnet, wenn ionische Bindungen zwischen den Teilchen der Verbindung vorliegen.
Zitat:
Während bei Calciumoxid (CaO) ionische Bindungen wirken, liegen bei Chrom(VI)-oxid (CrO3) nur kovalente Bindungen zwischen Cr und O vor; es sollte daher nicht mehr als Salz bezeichnet werden.
Zitat:
Aus diesem Grund ist es oft geschickter, bei Oxiden nicht von Salzen, sondern allgemein von Metalloxiden zu sprechen
Das heißt sobald kovalente Bindungen überwiegen und keine bzw. kaum eine ionische Bindung vorherrscht spricht man von Oxiden und nicht mehr von Salzen.
Salze machen also ihr Bindungsverhalten aus.


Viele Grüße !

Edvb
edbv ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige