Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.01.2010, 20:05   #9   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Farbiges Feuer

Zitat:
Zitat von Merellan Beitrag anzeigen
Ach da gibts doch diese Lithium-Ionen Batterien und ab ins Feuer damit
:scherz:

Natürlich nicht xD das gäbe eine echte UMWELTVERSCHMUTZUNG ...

Nun noch eine Frage... Ich hatte jetzt beabsichtig beispielsweise eine Tiefkühlpizza zu 'flambieren', also sie sollte möglichst nicht in Flammen aufgehen... Andere Beispiele wären eine Glasschale oder ein Tuch...

Das Zweckentfremden und damit Vernichten von Lebensmitteln ist genauso schlimm wie Umweltverschmutzung und sollte nach Möglichkeit auf ein Minimum reduziert werden!

Auch wenn eine in grünen Flammen stehende Tiefkühlpizza sicher gute Fotos liefert... dann solltest du das ganze gleich noch mit CO begasen, damit die Farben intesiver werden...


Diese "Effekte" bekommt man viel umweltfreundlicher hin, indem man 2 Fotos im Photoshop übereinanderlegt... und dabei die Pizza isst!


Es gibt glasierte Terrakotta-Unterschalen für Blumentöpfe, die eignen sich hervorragend als Experimentierschale und sind relativ billig. Da kann man auch bequem 1cm Spiritus o.ä. einfüllen. Das brennt dann auch schön lange, so dass du viel Zeit hast, das geeignete Foto zu schießen.
Übrigens, die Beschichtung von Cornflakespappverpackungen brennen grünlich.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige