Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2010, 11:45   #3   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Beeinflussung des chem. Gleichgewichts durch Druck

BÄMM!

Ja, die Formeln hab ich alle schonmal gesehen und ich kann sie nicht auswendig.

Mit Verlaub, das Niederschreiben von Formeln ohne Kommentar fördert nicht bei allen das Verständnis.

Ich sehe darin aber die Bestätigung, dass die Gleichgewichtsverschiebung durch Änderung des Drucks nur funktioniert, wenn Gase mit im Spiel sind.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige