Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.01.2010, 20:23   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: salzstreuen im Winter

Willkommen hier!

Die Wurzeln von Pflanzen regieren sehr empfindlich auf Chloride und werden leicht geschädigt. Geschädigte Wurzeln können nicht mehr so leicht Wasser aufnehmen was sich in trockenen Sommern besonders nachhaltig bemerkbar macht. Auch in Blättern wird das Salz verstärkt abgelagert und schadet der Pflanze, wobei wichtige Nährstoffe auf der Strecke bleiben.

Mit der Bindung von Wasser an Streusalz hat Dein Problem nichts zu tun. Streusalz ist hygroskopisch, da liegst Du schon richtig, nur hier vernachlässigbar - dann schon eher die durch Streusalz forcierte Bodenverdichtung nennen.

Geändert von hw101 (25.01.2010 um 20:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige