Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.01.2010, 16:41   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: trennung von Stoffgemisch

Zitat:
Zitat von Lady27 Beitrag anzeigen
hab mir auch schon Gedanken gemacht darüber und recherchiertg doch ich weiß nich so recht in welcher reihenfolge ich das schreiben soll
Stell Dir vor Du hast ein Gefäß mit Kieselsteinen und Wasser. Wie trennst Du dieses "Gemisch"?
Du würdest das Wasser vermutlich einfach abgießen und die Kieselsteine in Glas zurück lassen, oder? Jetzt hast Du keine großen Steine, sondern etwas feinere Stücken, den Sand. Den kannst Du ebenso abtrennen, nennt man dann auf schlau "dekantieren". Dabei wirst Du alle anderen Bestandteile inklusive des Holzkohlepulvers abtrennen.

Zitat:
Zitat von Lady27 Beitrag anzeigen
nur das problem ist , dass das Holzkohlenpulver aufgelöst ist und ich weiß halt nicht wie ich es da "raus bekomme".
Wenn Du den Sand los bist, solltest Du als nächstes das Holzkohlepulver abtrennen.
Das liegt nicht gelöst, sondern eher als Suspension vor. Stell Dir mal vor, Du kochst Kaffee. Wie trennt man denn dabei das Kaffee-Pulver vom Wasser/Kaffee? Das gleiche Prinzip kannst Du hier anwenden...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige