Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.01.2010, 03:09   #6   Druckbare Version zeigen
Fietje Männlich
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Elektronenkonfiguration, Planetenmodell, etc.

Moin,

also, das mit der Wertigkeit bzw. Oxidationsstufe ist korrekt, Kupfer hat im Fall von Cu2O die Oxidationsstufe +I und nicht +II. Ich nehme an, dass in Deinem Periodensystem nur die am häufigsten auftretende Oxidationsstufe vermerkt ist, das heißt allerdings nicht, dass keine Anderen auftreten können.

Beim Aufstellen von Reaktionen sind wie bereits gesagt einfach 2 Dinge zu beachten:

1. Massenbilanz: links und rechts vom Reaktionspfeil muss die gleiche Anzahl von Atomen vorliegen. Es kann nichts während der Reaktion verloren gehen oder hinzukommen, was nicht vorher schon da war.

2. Ladungsbilanz: Die Summe der Ladungen muss auf beiden Seiten des Reaktionspfeils identisch sein.


Bei dem Al2O3vernachlässigst Du, dass es sich bei Sauerstoff in der Form O2 um keinen atomar vorliegenden Stoff handelt, sondern dass dieser molekular vorliegt.

In Al2O3 sind 2 Al-Atome und 3 Sauerstoff-Atome vorhanden. Will man jetzt dieses Oxid aus den Elementen herstellen, so benötigt man also ein Verhältnis von Al-Atomen zu O-Atomen von 2:3 oder eben ein Verhältnis von Al-Atomen zu Sauerstoff-Molekülen von 2:1,5.

Um diese Schreibweise zu vereinfachen (Dezimalbrüche eliminieren) wird nun einfach mit dem Faktor 2 multipliziert und man landet bei einem Verhältnis von 4:3.

Gruß,
Fietje
Fietje ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige