Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2010, 18:38   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.884
AW: Atommodell von Bohr

Hi,

meine wesentliche anmerkung:

Zitat:
Zitat von Esc Beitrag anzeigen
Man kann das Modell eines Atoms mit Umlaufbahnen von Planeten vergleichen. Laut Bohr ist der Atomkern positiv geladen und um ihn rum kreisen Elektronen mit sehr hoher Geschwindigkeit. Das verhindert, dass die Elektronen angezogen werden und so das Atom „zusammen bricht“.
[/COLOR]
- du solltest einfuegen dass die elektronen negativ geladen sind, und es somit zu einer anziehenden elektrostatischen wechselwirkung zwischen kern und elektron kommt
- es wird gerade NICHT verhindert dass elektronen angezogen werden. vielmehr sind aufgrund der bahngeschwindigkeit gerade anziehungskraft und fliehkraft gegeneinander austariert (aehnlich wie es mit der graviation bei "idealisiert kreisfoermigen" planetenbahnen der fall ist)
es wird dadurch nur verhindert dass sie in den kern "stuerzen", angezogen werden sie immer noch: kraeftegleichgewicht

gruss

ingo
magician4 ist gerade online   Mit Zitat antworten
 


Anzeige