Anzeige


Thema: Cumarin
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2010, 18:01   #7   Druckbare Version zeigen
Marduk Männlich
Mitglied
Beiträge: 314
AW: Cumarin

Nur nochmal kurz zu deiner Reaktion:

Cumarin löst sich in Alkalien unter Öffnung der Laktonbindung zu Salzen der Cumarinsäure.
Wird es längere Zeit mit konz. Alkalien gekocht, so findet Umlagerung zu o-Cumarsäure statt, die sich nicht mehr in Cumarin umwandelt.

Allerdings stimmt ich meinem Vorredner in der Hinsicht zu, als dass diese Methode auf Grund der anderen Inhaltsstoffe in Zimtsternen nicht sehr aussagekräftig im Bezug auf das enthaltene Cumarin sein dürfte.

Versuche und Reaktionen - hmm...

Enthaltenes Zimtaldehyd könntest du mit Permanganat zu (weitestgehend) geruchsneutraler Zimtsäure oxidieren.

Die könnte man dann (wieder mit Permanganat) zum Benzaldehyd oxidieren.

Und dieses dann mit HNO3 und danach mit Azeton und NaOH zu Indigo umsetzen.

Schöne Reaktionen - aber ob sie dir helfen weiß ich nicht...
Marduk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige