Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2010, 18:45   #4   Druckbare Version zeigen
Chemie1992  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 86
AW: Druck - Delta G - Gleichgewicht

Aber warum leitet man überhaupt ab?
Und was mir noch einfällt: Was ist, wenn ich berechnen will, ob eine Reaktion bei einem bestimmten Druck, also p=const., freiwillig abläuft? Dann ist dp=0, d.h., dG wäre immer 0 und somit immer im Gleichgewicht! Das kann ja nicht sein! D.h. doch, ich müsste p=const. und dV in der Gleichung haben oder?

Geändert von Chemie1992 (17.01.2010 um 19:15 Uhr)
Chemie1992 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige