Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2010, 15:50   #1   Druckbare Version zeigen
Stluna  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Doppel: Ursachenforschung

Hallo zusammen,
hier ist mein erster Beitrag .
Es tut mir leid wenn ich hier irgendwas falsch gemacht oder falsch eingeordnet habe, ich kenne mich hier noch nicht so richtig aus. Ich hoffe, ihr könnt mir trotzdem helfen.
Ich habe ein hier Arbeitsblatt. Dort ist ein Versuch mit den bestimmten Apparaturen darfgestellt und es soll folgende chemische Reaktion stattfinden, für die die folgende chemische Gleichung hilt:
Ca + 2H(tiefe 2, tut mir leid, ich weiß nicht wie die hier geht ) -> Ca(OH)(tiefe 2) + H (tiefe 2)
Dann sollte ich dir Geräte in der Zeichung beschriften und die reagierenden Stoffe einzeichnen. Das habe ich schon geschafft, aber ich denke, dass ist für euch nicht so wichtig, denn ihr habt ja die Gleichung .
Naja, auf jeden Fall ist dort ein Standzylinder mit Wasserstoff. Unter der Skizze steht: "Mit 4 Gramm Calcium wird der Standzylinder bis zur angegbenen Höhe grfüllt (ca. die Hälfte). Als das Experiment mit der gleichen Masse Magnesium durchgeführt wird, reicht der Standzylinder nicht aus, um den gesamten wasserstoff aufzunehmen.
Wie erklärst du dir das?"
Joa, wie erklärt man sich das denn ?
Dann folgt die Frage: "Wie würde das Experiment bei der Verwendung von 4 Gramm Barium verlaufen? Begründe."
Es wär schön, wenn ihr mir helfen könntet, denn ich komme nicht weiter .


Liebe Grüße & ein Danke schonmal im voraus, Stluna

Stluna ist offline  
 


Anzeige