Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2010, 04:21   #1   Druckbare Version zeigen
ErWillEsWissen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Elektrolyseverfahren

Hallo zusammen,
ich habe zu unserer Unterrichtsreihe in Chemie ein Arbeitsblatt bekommen.
Auf diesem hab ich bei den folgenden Aufgaben richtig dran zu knabbern.
Zusagen gilt, dass ich ein Schüler der 10ten Klasse bin und somit nicht sofort komplexe Gleichungen verstehe.
Was natürlich nicht heißen soll, dass ich ein fauler Schüler wäre aber die Fachsprache hab ich noch nicht wirklich drauf.
Wird aber meinerseits dran gearbeitet
Also, um auf das Thema zurück zu kommen, hier sind die Aufgaben:


3. Wieviel Amperesekunden benötige ich:
a) um 1 mol Ag+ zu reduzieren.
b) um 1 mol Cu2+ zu reduzieren.

Ja, und dann halt noch diesen Brocken:

8.
Eine Cu2+ -Lösung wird bei einer Stromstärke von 3A elektrolysiert über 30 Minuten hinweg.
a) Wieviele As gehen durch die Leitung?
b) Wieviele As werden benötigt um 1 mol Cu2+ in Kupfer umzuwandeln?
c) Wieviele g Kupfer sind 1mol Kupfer?
d) Wieviele g Kupfer werden in den 30 Minuten hier abgeschieden?

Ich verstehe, wenn ihr denkt, dass hier schon wieder jemand sitzt, bzw. ein neues Thema eröffnet, damit er seine Hausaufgaben fertig bekommt, aber das ist nicht eure Aufgabe.
Ich Frage, ob ihr vielleicht bei der Aufgabe 3. a & b mir Anhaltspunkte geben könntet, wie ich soetwas berechnen könnte.
Zwar möchte ich keine Extra-Wünsche los werden, aber wäre schon gut, wenn ich es mit einfachen Worten erklärt bekäme, und nicht direkt mit der umfangreichen Fachsprache von sovieler Chemiker
Zur Nr.8 denke ich, dass ich ein wenig mehr Hilfe bräuchte.
ErWillEsWissen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige