Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2010, 12:51   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gibt es eine Beziehung Chemie/thermodynamik

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Wegen der größeren Zahl und der schwächeren Bindung der Außenelektronen des Argons und der daraus resultierenden größeren Polarisierbarkeit, was zu einer stärkeren zwischenatomaren Bindung und somit auch zu einer höheren Verdampfungsenergie führt.
So richtig das auch ist Herr Schmidt, glauben Sie wirklich, dass die Antwort weiter hilft angesichts der Vorstellungen von Julka 20 (Doppelbindungen in Ammoniak oder Wasser).

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige