Anzeige


Thema: Stoffumsätze
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.01.2010, 21:02   #6   Druckbare Version zeigen
Peedy Männlich
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Stoffumsätze

also ich hab das mal auf eine ähnliche Art und Weise
ausgerechnet. Das Ergebnis ist allerdings etwas anders.

Das Ganze teilt sich auf in zwei Teilgleichungen.

Und zwar:
1.C2H6 + 7/2O2 --> 2CO2+ 3H2O
(1,7115 g Ethan + 6,3742 g Sauerstoff --> 5 g CO2 + 3,0857 g Wasser)

2. C3H8 + 5O2 --> 3CO2 +4H2O
(2,5096 g Propan + 9,1093 g Sauerstoff --> 7,5 g CO2 + 4,1143 g Wasser)

Es sind insgesammt 5 Anteile CO2, d.h. in der ersten Gleichung 12,5/5 *2 = 5 g und in der zweiten 12,5/5 * 3 = 7,5 g
Ebenso rechnet man das mit den Wasseranteilen.
In der ersten Gleichung 7,2/7 * 3 = 3,0857 g und in der zweiten Gleichung
7,2/7 * 4 = 4,1143 g

Rechts und links müssen ja von der Masse her gleich sein.

Jetzt kommt die linke Seite.
In der ersten Gleichung haben wir ein Mol
Ethan, was 30,07 entspricht und 3,5 Mol Sauerstoff, was 111,993 entspricht.(Zusammen 142,063)

Rechts haben wir insgesammt 8,0857 g und links muss es dann auch sein.

Auf das Ethan fallen dann 8,0857/142,063 * 30,07 = 1,7115 g ab.
Der Sauerstoff muss dann (8,0857 - 1,7115) 6,3742 g wiegen.

So auch in der zweiten Gleichung, wo man dann auf 2,5096 g Propan kommt.

Dann beträgt das Verhältnis von Ethan zu Propan 1,7115 zu 2,5096.
Das macht dann (100/(1,7115 + 2,5096)) * 1,7115 = 40,546 %.

(Und in deiner Musterlösung sind es ja 1,89 g Ethan und 2,33 g Propan.)

Geändert von Peedy (13.01.2010 um 21:10 Uhr)
Peedy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige