Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2010, 22:19   #3   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Fenton-Reaktion

Zitat:
Zitat von gOmEz883 Beitrag anzeigen
Meine Frage ist nun kann die Fenton-Reaktion auch ohne den Einsatz von Wasserstoffperoxid(H2O2) stattfinden bzw. handelt es sich dann noch um eine Fenton-Reaktion?
Meines Erachtens reagiert Sauerstoff mit Eisen(II)chlorid unter vernünftigen Bedingungen überhaupt nicht. Die Fenton-Reaktion ist definiert als Oxidation organischer Substrate (ursprünglich Glycole) mit niedervalenten Übergangsmetallsalzen, insbesondere Fe2+, in saurem Milieu. Dabei werden hochreaktive OH-Radikale gebildet. Der genaue Mechanismus ist allerdings bis heute noch nicht ganz eindeutig geklärt. Es wird ein Gleichgewicht für die Reaktion zwischen Fe2+-Ionen und H2O2 mit FeOOH+ und H+ postuliert, das aber bisher nicht bewiesen ist. Auch Fe(IV)-Spezies werden diskutiert.

Dass aus Sauerstoff unter Eisen(II)salz-Katalyse Superoxid-Anionen entstehen, die dann Hydroxylradikale bilden, halte ich für sehr unwahrscheinlich.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige