Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2010, 18:29   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Warum ist HF gefährlicher als HCl

HCl wirkt als starke Säure, die lokal eine Schädigung des Gewebes hervorrufen kann, Proteine werden denaturiert, was aber vor tieferem Eindringen der Säure ins Gewebe schützt.

HF hat etwas andere Eigenschaften:
Erstmal dissoziiert es nicht so leicht, daher kann HF (nicht F-) sich sehr weit/tief ins Gewebe ausbreiten. Dazu kommt dann der Effekt, dass die bei der Dissoziation gebildeten Fluorid-Ionen im Körper vorhandene Calcium-Ionen als Calciumfluorid ausfällen.
Calcium-Ionen sind normalerweise nicht nur beim Aufbau von Knochen und Zähnen wichtig, sondern auch als "Botenstoff". Dazu steht das Calcium, welches als Calciumfluorid ausgefällt wurde, nicht mehr zur Verfügung...

EDIT:
Dritter!
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige